top of page

Reiseblog von Arnulf & Conny

Trondheim, die drittgrößte Stadt Norwegens

Dienstag, 13.06.2023:


Wieder 200km südlicher besichtigen wir heute die drittgrößte Stadt Norwegens: Trondheim. Wir schlendern am Hafen mit seinen Backsteinhäusern vorbei. Dort findet man unzählige stylische Lokale.

Wir erreichen danach die Altstadt Bakklandet, wo wir uns in einer gemütlichen Bar namens Antikvariatet erfrischen. Hier kann man Bücher lesen, Spiele spielen oder sich unterhalten.

Bakklandet ist bekannt für seine kleinen Holzhäuser. Dieses Viertel enstand im 17.Jahrhundert.

Trondheim ist auch berühmt für seine Kleinbrauereien.

Gestärkt gehen wir nun über die Gamle Bryboen, die alte Stadtbrücke, durch das Glückstor auf die Insel des heutigen Stadtzentrums.

Das Nationalheiligtum von Norwegen ist eine mächtige Kathedrale, der Nidarosdom in Trondheim. Er wurde im 11. Jahrhundert über dem Grab von Olav Haraldsson errichtet und ist seit der Reformation evangelisch und dennoch Bischofssitz. Über viele Jahre wurden hier die Könige von Norwegen gekrönt, zehn sind im Gotteshaus begraben. Er ist die nördlichste mittelalterliche Kirche in Europa und die zweitgrößte von ganz Skandinavien.

Die Fassade ist mit ihren 5000 Figuren sehr beeindruckend und lädt zum Verweilen am Platz davor ein, um in Ruhe die Figuren anzusehen. 2002 hat hier die norwegische Prinzessin Märthe Luise geheiratet.

Im Chorumgang befindet sich der Olavsbrunnen, wo auch das ursprüngliche Grab des Heiligen gewesen sein soll.


Wir besuchen noch eine Kleinbrauerei ØX Tap Room, bevor wir wieder zurückkehren zum Wohnmobil.

Bei einem gemütlichen Grillabendessen planen wir unsere Reise weiter.

Trondheim ist eine sehr liebenswerte Studentenstadt. Hier lohnt es sich einen Halt zu machen.


Featured Posts
Versuche es später erneut.
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Archive
Follow Me
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
bottom of page