top of page

Reiseblog von Arnulf & Conny

S wie Sonne, S wie Saltstraumen...

Endlich haben wir das schlechte Wetter überstanden und freuen uns, dass wir dort und da schon ein Stückchen blauen Himmel sehen.

Zu unserer täglichen Morgenroutine wollen wir heute auch noch das Wohnmobil abkärchern, die benachbarte Shelltankstelle hat einen Waschplatz, der für größere Fahrzeuge geeignet ist. Die erste Tankstelle, die überhaupt so einen Waschplatz hat. 2 Stück 20 NOK haben wir auch noch, da wir die am Lofoten Beach Camp beim Duschen eingespart haben. Aber leider...Die Waschanlage macht keinen Rührer. Ein Satz mit X: Das war wohl nix. Dann überprüfen wir eben noch den Reifendruck und waschen das Wohnmobil nicht runter. Ganz nach dem Motto: Der nächste Regen kommt bestimmt. In Fauske halten wir noch an und lassen unsere Gasflaschen füllen.

Wir befinden uns heute noch auf der E6 und fahren über atemberaubende Hochebenen und durch Tunnel, die entweder starke Steigungen oder Kurven haben. Dazwischen viele Fjorde und Seen, die im Sonnenlicht glitzern. Das vierte Bild zeigt unseren Ausblick während unserer "Fika-Pause".

Kalt ist es trotzdem, das Thermometer zeigt 7°.

Nach 160km und einer weiteren Elchsichtung sind wir an unserem heutigen Tagesziel angekommen: Camping Elvegård Saltstraumen.

Die Sonne strahlt vom Himmel, während wir am Ufer des Saltstraumen stehen und unser Anglerglück versuchen.

Der Saltstraumen ist bekannt für seine mächtigen Gezeitenströmungen, die zu den stärksten der Welt gehören. Das Zusammenspiel zwischen der Sonne und den Gezeiten erzeugt eine faszinierende Dynamik, die uns in seinen Bann zieht. Nach dem ergebnislosen Angeln, spazieren wir auf die Brücke um dieses Naturspektakel aus der Nähe zu sehen. Während die Gezeiten wechseln, entstehen starke Wirbel und Strömungen, die das Wasser wild wirbeln lassen.

Die Sonnenstrahlen, die auf das sprudelnde Wasser treffen, erzeugen ein schillerndes Farbenspiel, das sich in den Wellen spiegelt und lassen uns dieses natürliche Phänomen noch intensiver erleben.

Wir beobachten die Kraft der Natur mit Ehrfurcht und Bewunderung.

Der Saltstraumen ist ein Ort, an dem man die Macht der Elemente hautnah erleben kann. Das Zusammenspiel von Sonne, Wind und Gezeiten schafft eine unvergleichliche Atmosphäre, die uns demütig werden lässt.

An diesem Ort werden wir daran erinnert, wie wichtig es ist, die Natur zu respektieren und zu schützen. Diese gewaltige Kraft zeigt uns, wie klein wir inmitten der immensen Kräfte des Universums sind und wie viel Schönheit und Magie diese Welt zu bieten hat.

Wir kehren zu unserem Wohnmobil zurück, grillen unsere Fische, die wir gestern gefangen haben, und geniessen die Aussicht auf den Saltstraumen.


1 comentário


Convidado:
22 de jun. de 2023

Eine fast unwirkliche Schönheit!

Curtir
Featured Posts
Versuche es später erneut.
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Archive
Follow Me
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
bottom of page